Bündner Bibliothekswoche 2018 - Bibliothek digital

Bibliotheken haben auf die Digitalisierung der Gesellschaft in vielfältiger Weise reagiert: Sie bieten ihren Kunden digitale Medien zur Ausleihe ebenso wie den Zugang zu speziellen Datenbanken. In den Online-Katalogen kann man von zu Hause aus recherchieren. Die Verwaltung des Nutzerkontos ist selbstverständlich via Smartphone möglich. Auf Facebook, bei Twitter und als Blogger sind Bibliotheken in den Sozialen Netzwerken zu finden.
Auch im Bereich der Leseförderung hat die Digitalisierung Einzug gehalten. Veranstaltungsformate mit Tablets, die Nutzung von Apps beim Bilderbuchkino, gehören zum Alltag in Bündner Bibliotheken.

In der Woche vom 10.-15. September 2018 wird Klein und Gross an der diesjährigen Bündner Bibliothekswoche eine Dibiost-Sprechstunde besuchen, sich mit Steve Jobs ins Epizentrum der digitalen Revolution begeben, mit Action-Bound eine Tablet-Ralleye spielen oder sich im Makerspace, im Hobbykeller des digitalen Zeitalters austoben.

Bereits zum achten Mal werden Bibliotheken in ganz Graubünden im September eine Aktionswoche durchführen. Gemeinsam werden sie sich in der Öffentlichkeit als Partner für Medien- und Informationskompetenz sowie für Bildung und Weiterbildung präsentieren: mit Lesungen, Ausstellungen, Workshops, Events, Bibliotheksnächten und vielen weiteren Aktionen. Fantasievoll und vielgestaltig setzen Bibliotheken das Thema „Bibliothek digital“ um.

Veranstaltungen Bibliothekswoche 2018

 

 

 

2018 Bibliotheken Digital    
2017 Mach ein Bookselfie Photos  Bibliothekswoche 2017 - Wettbewerb
2016 Bibliothekssessel    
2015 Bibliothekssessel